Externe Datenschutzbeauftragte | Franziska Luther, M.A.

✆ 0157 / 5728 1714 Kontakt & Impressum Datenschutz

Datenschutz ist Selbstschutz

… denn unzufriedene Kunden wird es immer geben


Ein einziges Auskunft­s­ersuchen reicht…

Trotz aller Widrigkeiten sind die Risiken bei nicht-Beachtung der DS-GVO jedoch erschreckend groß. Ein einziges Auskunft­s­ersuchen durch einen unzufriedenen Kunden oder einen ehemaligen Mitarbeiter kann desaströse Folgen haben.

Fakt ist: Unzufriedene Kunden wird es immer geben. Selbst, wenn man als Dienst­leister alle Aufgaben mit größter Sorgfalt und Gewissen­haf­tigkeit erledigt, besteht immer die Gefahr, dass man mal falsch verstanden wird oder sich einfach Missver­ständnisse oder unglückliche Umstände einschleichen.

Wir befinden uns in einer Zeit, wo Kunden besten Service, beste Qualität und höchste Leistungs­fä­higkeit erwarten. Werden diese Erwartungen nicht erfüllt, ist es heutzutage ein Kinderspiel, den Anbieter zu wechseln.

Da Dienst­leister tagtäglich diesen hohen Erwartungen ausgesetzt sind, besteht eben auch tagtäglich die Gefahr, dass ein Kunde sich schlecht behandelt fühlt und sich dement­sprechend ein Gefühl der Unzufrie­denheit einstellt.

Die DSGVO ermächtigt Kunden und Mitarbeiter

Ernsthafte Probleme können dann entstehen, wenn unzufriedene Kunden merken, dass für die Chefetage des jeweiligen Unternehmens das Thema Datenschutz zweitrangiger Natur ist. Mitarbeiter kennen die Ansichten der Firmen­leitung bezüglich der betrieblichen Datenschutz­um­setzung mitunter sehr gut. Seit der Einführung der DSGVO stehen sowohl unzufriedenen Kunden als auch ehemaligen oder unzufriedenen Mitarbeitern mächtige Werkzeuge zur Verfügung, um einen Betrieb in Schach zu halten.

Die Einhaltung der DS-GVO bedeutet also vor allem Selbstschutz. Selbstschutz für den Unternehmer, Selbstschutz für den Verein, Selbstschutz für den Vermieter.

Denn steht erstmal ein Auskunft­s­ersuchen oder eine Datenschutz-Prüfung vor der Tür, sind die betrieblichen Ressourcen schneller aufgebraucht, als einem lieb ist.

DSGVO BDSG Bochum

Keine Datenver­ar­beitung ohne Rechts­grundlage!

Jede Verarbeitung personen­be­zogener Daten ist grundsätzlich verboten, es sei denn, es liegt ein entspre­chender Erlaub­­nis­tat­­bestand gemäß Artikel 6 Abs. 1, Artikel 6 Abs. 4 bzw. Artikel 9 der DSGVO vor.

Unter “Verarbeitung” versteht die DSGVO bereits das bloße Erheben von personen­be­zogenen Daten. Erfolgt eine Verarbeitung von personen­be­zogenen Daten ohne Rechts­grundlage (also ohne Erlaub­ni­stat­bestand), so ist diese rechtswidrig.

Bitte beachten: Die auf dieser Website gemachten Angaben stellen keine Rechts­­be­ratung dar und ersetzen diese auch nicht. Für verbindliche Rechts­aus­künfte sollte ein Fachanwalt konsultiert werden.

Datenschutz-Konformität
für Web und Print-Erzeugnisse


Compliant Content Management

Die Einhaltung der Datenschutz­grund­ver­ordnung (DS-GVO) sollte besonders auf Unterneh­mens­websites eine entscheidende Rolle spielen. Zum einen “sammeln” Websites häufig viel mehr personen­bezogene Daten, als es der Website­be­treiber je für möglich gehalten hätte; und zum anderen sind Unterneh­mens­websites leicht “angreifbar”, wenn es um die Einhaltung der DS-GVO Richtlinien im Internet geht, da ein geschultes Auge zügig erkennen kann, ob es sich um einen DS-GVO konformen Interne­t­auftritt handelt oder nicht. Im Zweifelsfall sollten vorsorglich Sicher­heits­vor­kehrungen bzw. eine entsprechende Website­prüfung vorgenommen werden.

Wann immer es um die Umsetzung bzw. Einhaltung der DS-GVO geht, gilt es zahlreiche Faktoren zu beachten, sofern einem als Unternehmen daran gelegen ist, entlang entspre­chender Erlaub­nisnormen zu agieren.

Zum Beispiel sollte bereits bei der Erstellung von Inhalten für Unterneh­mens­websites darauf geachtet werden, ob gewisse Fotos und/oder Videodateien (z.B. von Angestellten) überhaupt verwendet werden dürfen.

Datenschutz-Konformität im Rahmen einer Organi­sa­ti­ons­beratung:

  • Consulting zur Generierung von Datenschut­z­er­klärungen im Internet
  • Prüfung von Websites auf Datenschutz­kon­formität
  • Koordination von Auftrags­ver­ar­bei­tungs­verträgen mit Providern
  • DS-GVO Compliant Content-Management für Web und Print
DSB Luther

2021 Externer Datenschutz & DSGVO Compliance Franziska Luther, M.A. phil. | Telefon Bochum ✆ 0157 / 5728 1714